Edelstein Glossar

baguette

rechteckiger stein, zumeist im treppenschliff

baguette princess

rechteckiger stein im princess schliff

birefringenz

siehe doppelbrechung

blockstein

plättchenförmiger stein ohne randfacetten, wird zumeist in die fassung geklebt, um eine ebene fläche zu erzeugen

brechungsindex

wichtiges identifikationsmerkmal in der gemmologie, errechnet sich aus dem sinus-verhältnis von einfallendem und gebrochenem strahl (gebrochenen strahlen bei doppelbrechenden steinen).

brillantschliff

der standard-diamantschliff. runder schliff mit 57 o. 58 facetten: 32 im oberteil, 24 im unterteil, 1 tafelfacette und eventuell 1 kalette (abgeschliffene spitze), die rundiste wird nicht als facette gezählt,

briolette

tropfen- o. birnenförmiger schliff, bei dem die oberfläche gänzlich von dreieckigen facetten bedeckt ist; runder o. ovaler querschnitt; sehr teurer, weil materialaufwändiger schliff

bufftop

unterkörper facettiert, oberteil als cabochon geschliffen, durch den gewölbten oberteil entsteht ein vergrösserungsglas-effekt

bullet

spezialform des cabochonschliffs mit extrem hohem, manchmal spitzem oberteil
amethyst bulletamethyst bullet shape