Sonnenstein

Mitglied der Feldspatgruppe

Sonnenstein im Shop

Synonyme und Handelsnamen: Aventurin Feldspat, sehr selten auch Heliolith

Ungewöhnlich transparenter Sonnenstein aus Indien unusually transparent specimen from India
Ungewöhnlich transparenter Sonnenstein aus Indien

Verwechslungsmöglichkeiten: mit sogenanntem Goldfluss, einem Glas mit Kupfereinschlüssen.

goldfluss

Vorkommen: vor allem in Indien, Ostafrika und Nordamerika. Ein Vorkommen in Telemark, Norwegen, spielt im internationalen Edelsteinhandel keine große Rolle mehr.
sonnenstein sunstone indien indiasonnenstein sunstone indien india
sonnenstein sunstone indien indiasonnenstein sunstone indien india

Sonnensteine aus Indien

sonenstein tansania tanzania sunstonesonenstein tansania tanzania sunstonesonenstein tansania tanzania sunstone

Drei sehr unterschiedliche Sonnensteine aus Tansania

Von Liebhabern und Sammlern begehrt (und teuer bezahlt) ist der Oregon Sunstone aus dem gleichnamigen US-Bundesstaat.

oregon sunstoneoregon sunstone

In Indien werden gelegentlich Sonnensteine mit ausgeprägtem Asterismus (Sterneffekt) gefunden.

sternsonnenstein aus indien star sunstone from indiasternsonnenstein aus indien star sunstone from india

Indischer Sternsonnenstein

Verarbeitung: Feldspat ist perfekt spaltbar und sollte daher mit Vorsicht gefasst und getragen werden. Nicht mit Ultraschall reinigen.

Sonnenstein im Shop

Gemmologische Eigenschaften von Sonnenstein

Formel:
(Ca,Na)((Al,Si)2Si2O8)
Kristallsystem:
triklin
Mohshärte:
6 - 6.5
Dichte:
2.63 - 2.66
Brechungsindex:
doppelbrechend 1.533 - 1.552
Max. Doppelbrechung:
0.009
Dispersion:
keine
Pleochroismus:
keiner
Glanz:
gläsern
Spaltbarkeit:
vollkommen
Bruch:
uneben, muschelig oder stufenförmig
Farbe:
farblos bis braunorange mit orangefärbigen, rötlichen oder braunen Kupfereinschlüssen